Am 17.03. empfingen wir an der heimischen Reckfeldstr. die Damen von VfL Gladbeck. Hier hatten wir nach der bitteren Niederlage aus dem Hinspiel noch etwas gut zu machen. Das Spiel wurde von Beginn an durch uns dominiert. Somit war auch der Rückstand zum 0:1 (21. Min, Eigentor) sehr überraschend. Es war für uns aber nochmal ein Aufwecker. Bis zur Halbzeitpause konnten wir uns einen verdienten Vorsprung herausspielen. Mit einem Hattrick (27. / 30. und 37. Min) brachte KIM uns mit 3:1 in die Pause.

Nach der Pause verflachte das Spiel ein wenig wurde aber zu keiner Zeit aus der Hand gegeben. In der 73. Min war es erneut KIM die auf 4:1 erhöhte. Den Endstand stellte JESSI in der 80. Min her, welche sich mit dem Tor für Ihre eigene Leistung endlich mal belohnte.

Unsere Abwehr wurde an dem Tag nicht in Bedrängnis gebracht, was allerdings auch daran lag, dass die Stürmerin von VfL fehlte.

Eine sehr gute, geschlossene Mannschaftsleistung, welche den verdienten Sieg eingebracht hat.