Damen bleiben auch im sechsten Spiel in Folge ohne Punktverlust.
Verdient ging es nach zwei Toren von Sarah mit 0:2 in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeit verkürzte Castrop auf 1:2. Dies wurde jedoch, von der vom Tor ins Mittelfeld umpositionierten Amelie, mit einem schönen Kopfball revidiert. Kim stellte mit ihren Saisontoren 29 und 30 den Endstand zum 1:5 her.

Autor Marcel Freisenstein