Am gestrigen Tage war unsere C Jugend bei herrlichem Fußballwetter, ersatzgeschwächt zu Gast bei Adler Feldmark.

Wie schon in den vergangenden Spielen sollte ein Schwerpunkt auf die Verteidigung bzw. die Zweikämpfe gelegt werden. Es sorgte für etwas Verwunderung das unser eigentlich dauerhaft gesetzter Stürmer Mati von Beginn an in der Innenverteidigung neben Wolfgang aktiv mitwirken sollte. Wir wollten unsere Abwehr so sicher wie möglich stellen, was uns mit Fabian auf der rechten und mit Kuki auf der linken Seite sehr gut gelang. Durch die doppelt belegte „Sechser“ Postion durch Nick und Bilal war dann eine Art Abwehrbollwerk entstanden, das in der ersten Halbzeit so gut wie keine Chance zuließ.

Es versteht sich von selbst, das man bei der defensiven Aufstellung wenig Freiraum für die Offensive hat, aber dennoch gelang es uns immer wieder Nadelstiche in den gegnerischen Strafraum zu setzen, auch dank der hervorragenden Leistung von unserem Brandon und Dominik, die beide einen aussergewöhnlich guten Tag erwischt hatten. Komplementiert wurde das Ganze noch durch Ayaz auf unserer linken Seite und Dustin im Sturm.

Zwei riesige Chancen hätten uns eigentlich in Führung bringen müssen, durch Mati, allein auf den Torwart und in der letzten Sekunde durch einen gegnerischen Verteidiger von der Lienie gekratzt, und Brandon kurz danach aus kürzester Distanz aber mit seinem schwächeren Linken direkt auf den Torwart.

0 zu 0 zur Halbzeit und Adler konnte sich über das Ergebnis wahrlich nicht beschweren.

Zum Beginn der zweiten Hälfte wollten wir mehr Druck nach vorne hin aufbauen, denn, das war allen nach der ersten Hälfte klar, da war mehr drin als nur ein Unentschieden. So kam mit Joel zwar ein weiterer defensiver Spieler ins Team, aber dadurch das Mati auf seine angestammte Position kam, hatte Ayaz eine weitere Anspielstation im Angriff was uns ja schon das ein oder andere Mal zu seinem Sieg verholfen hatte.

Zwar wurde der Druck auf Adler nun größer, wir mussten aber auch durch mehr Offensive hinten deutlich mehr dagegen halten, was uns bis zum Schluß durch alle Spieler super gelang, denn nur eine einzige Chance ließen wir kurz vor Ende zu die unser Keeper Batuhan aber klasse parierte.

Auf Grund der klar besseren ersten Halbzeit mit den deutlicheren Chancen für uns wäre ein Sieg verdienter gewesen, so geht die Punkteteilung aber auch in Ordnung.

Fazit: Wieder ein Mal haben es unsere Jungs bewiesen, das wenn Sie wirklich als Team „arbeiten“ viel mehr möglich ist, als das sich das ein einzelner vorstellen könnte. Ich bin Stolz auf meine Mannschaft und freue mich auf kommende Gegner und Aufgaben.

Besonders möchte ich mich bei den vielen mitgereisten Eltern bedanken die wie immer ein größer Rückhalt für das gesamte Team sind, und bei den mitgreisten Fans unserer C .

Freundlichst… Stefan Langer

 

 

Fotos: Michelle

2 Kommentare

  1. Ein klasse Bericht von einem klasse Trainer !!!

  2. Tolle Leistung, tolles Spiel, Danke an die zahlreiche Unterstützung vor – bei und nach dem Spiel

Comments are closed.